Saitwärts Web

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein gutes Material für den Gitarrenunterricht soll...:
* ...vielfältig sein
* ...aktuell sein
* ...motivieren
* ...für den Einzel- und den Gruppenunterricht einzusetzen sein
* ...unterschiedliche Lerntypen berücksichtigen
* ...unterschiedliche Lerntempi unterstützen
*... Übungs- Material für verschiedene Probleme bieten
* ...für viele Probleme eine Lösung bieten
...und natürlich Spaß machen!

Das       Konzept:

Bei dieser Gitarrenschule handelt es sich um Unterrichtsmaterial. Es kommt ohne viel Erklärungen aus - das ist die Aufgabe der Gitarrenlehrerin oder des Gitarrenlehrers.

Das Material für den Gitarrenunterricht soll eine gute Basis für ein Leben mit der Gitarre legen.
Es soll möglich sein, auf dieser Basis eine Freizeitgestaltung oder auch professionellen Umgang mit dem Instrument aufzubauen – wenn auch Ersteres im Vordergrund steht.
Das bevorzugte Einstiegsalter für das Lernen mit diesem Unterrichtsmaterial sind die Vorschul- und Grundschuljahre.
Die bevorzugte Form ist der Gruppenunterricht.
Diese Gitarrenschule gibt Material für verschiedene Lernbereiche: Noten, Liedbegleitung, Gehörbildung
Improvisation, Technik, mehrstimmiges Spiel, Solospiel, Grundlagen- und Hintergrundwissen.
Alles wird miteinander vernetzt. Die Lernbereiche bieten hervorragende Möglichkeiten, sich gegenseitig zu unterstützen. Für eine optimale Ergänzung  gibt es einen Fahrplan, aus dem zu entnehmen ist, welches Lied welches Thema bedient und wann es angebracht werden kann.
Die Gitarrenschule bietet Material für verschiedene Lerntypen: sie bietet das Lernen der Inhalte in visueller, auditiver und motorischer Form an.
Für die Gehörbildungs- und Improvisationsaufgaben gibt es Mitspielmaterial im Netz
Die Inhalte der Gitarrenschule entsprechen dem Lehrplan Gitarre, der vom VdM herausgegeben wurde

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü